Gedenkstein für drei
Soldaten bei Wülfershausen

Ein Tip meines Kameradem Mike R. folgend fuhr ich am 29.06.14 Richtung
Schweinfurt, denn dort zwischen Wülfershausen und Schwemmelsbach steht
eine sehr schöne Gedenkstätte für drei, in den letzten Tages des Krieges
gefallenen deutschen Soldaten der 36. Volksgrenadierdivision
Drei Helme und ein Eisenkreuz auf Betonsockel zieren es. Auf dem Sockel
ist eine Gedenktafel mit den Namen und Daten der Gefallenen angebracht.

Sie fielen entweder durch Soldaten der 42nd Infantry Division oder der
14th Armored Division, denn das waren zu diesem Zeitpunkt die einzigen
Divisionen in diesem Bereich.

Der Name Jakel ist allerdings falsch, es müsste Jackel heissen.
Alle drei wurden auf dem Soldatenfriedhofsteil auf dem Hauptfriedhof
in Würzburg nebeneinander (Grab 1183, 1184 und 1185) bestattet. Bilder
werden sicherlich bald folgen.

Die Gedenkstätte ist von der Strasse sofort zu sehen. Sie wird von der
Soldaten- und Kriegerkameradschaft Wülfershausen liebe- und vor allem
ehrenvoll gepflegt.