Grab von Christian Lorey
Gefreiter, 3.Kp/PzGrenRgt 41
jüngster Ritterkreuzträger der Wehrmacht
aus Schonungen bei Schweinfurt

Auf dem Bergfriedhof in Schonungen befindet sich das
Grab von Herrn Christian Lorey,
geboren am 2. August 1927 in Schonungen
gestorben am 20. März 1996 in Schweinfurt.

Gefreiter Lorey war der jüngste Empfänger des
Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz. Dieses
bekam er mit 17 Jahren, am 11.März.1945
für die Zerstörung von 8 feindlichen Panzern
mit der damaligen Panzerfaust im Mittelabschnitt, Rußland.

Er starb 69-jährig in Schweinfurt und wurde in Schonungen,
seinem Heimatort bestattet. Dort wissen die wenigsten,
dass sie den jüngsten RK-Träger in ihrer Gemeinde hatten.
Das RK ging ihm noch vor der Gefangenschaft verloren.