Grabsteine auf dem Friedhof Maroldsweisach

Grabstein für Friedrich Büschel

Den Heldentod starb unser
lieber unvergeßlicher Vater
u. Sohn
Friedrich Büschel
* 27. Jan 1886
gef. 3. Sept. 1914 b. Mantrey, Frankr.

eigene Recherche:
Dienstgrad Gefreiter
Todesdatum: 04. Sept. 1914 (auf dem Grabstein aber 3. Sept. 1914)
Friedrich Büschel ruht auf der Kriegsgräberstätte
in Bertrimoutier (Frankreich)
Endgrablage: Kameradengrab


Grabstein der Familie Hohmann

Karl Hohmann
* 8.6.1913      gef. 1942 Rußl.
eigene Recherche:
Dienstgrad Obergefreiter
geboren: 08.06.1913
Todesdatum: 10.01.1942
verstorben auf dem Hauptverbandsplatz (HVP) Staraja-Russa
der SanKp 2/18
Karl Hohmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund
errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im
Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.
Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein
Grab derzeit noch in Starja-Russa (Rußland)

Georg Hohmann
* 21.10.1914      verm. 1943 Staling.
eigene Recherche:
geboren: 20.10.1914 (auf Grabstein aber 21.10.1914)
Todes-/Vermisstendatum: 01.01.1943
Todes-/Vermisstenort: Stadt Stalingrad
Nach den vorliegenden Informationen ist die o. g.
Person seit 01.01.1943 vermißt.

Fast 65 Jahre nach dem Ende der erbitterten Kämpfe um
Stalingrad haben Tausende Familien in Deutschland noch
immer keinen Hinweis über den Verbleib ihrer Angehörigen,
deren Spuren sich 1942/43 zwischen Don und Wolga verloren haben.
Um diesen dennoch einen Ort des persönlichen Gedenkens zu
schaffen, hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die
Personalien der Stalingrad-Vermissten auf dem deutschen
Soldatenfriedhof in Rossoschka bei Wolgograd dokumentiert.
Auf 107 Granitwürfeln mit einer Kantenlänge von 1,50 Metern
und einer Höhe von 1,35 Metern sind in alphabetischer
Reihenfolge 103 234 Namen eingraviert.

Der Name des Obengenannten ist auf dem Würfel 33,
Platte 16 verzeichnet.


Grabstein für Josef Kittel

Zum steten Gedenken
Josef Kittel Lehrer *5.7.1920    +20.8.1943

eigene Recherche:
Nachname: Kittel
Vorname: Josef Ernst
Dienstgrad: Unteroffizier
Geburtsdatum: 05.07.1920
Geburtsort: Troppau
Todes-/Vermisstendatum: 20.08.1943
Todes-/Vermisstenort: Jüskendorf
Josef Ernst Kittel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten
Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten
nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich
sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:
Orneta - Polen


Grabstein für Richard Rößner

Richard Rößner
Mech. d. Kriegsmarine

eigene Recherche:
Nachname: Rößner
Vorname: Richard
Dienstgrad: Gefreiter
Geburtsdatum: 08.08.1925
Geburtsort: Maroldsweisach
Todes-/Vermisstendatum: 10.10.1944
Todes-/Vermisstenort: Serbien
Richard Rössner wurde noch nicht auf einen vom Volksbund
errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen
von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.


Grabstein für die Brüder Düsel

Wilhelm *18.3.1917    + 8.11.1941

eigene Recherche:
Nachname: Düsel
Vorname: Wilhelm
Dienstgrad: Sturmmann
Geburtsdatum: 18.03.1917
Geburtsort: Maroldsweisach
Todes-/Vermisstendatum: 09.11.1941 (auf Grabstein: 08.11.1941)
Todes-/Vermisstenort: Radschino
Wilhelm Düsel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund
errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im
Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.
Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein
Grab derzeit noch an folgendem Ort:
Jastrebowa am nördl. Ortsende, a. d. Straßengabelung, Gr. 4

Kaspar *10.12.1913    + 17.1.1945
über Kaspar Düsel konnte ich keine weiteren Informationen bekommen


Grabstein für Adolf Gossenberger

Zum Gedächtnis
an unseren lb. Sohn
u. Bruder
Adolf
* 8.12.1924
gef. 18.9.1944
in Italien

eigene Recherche:
Nachname: Gossenberger
Vorname: Adolf
Dienstgrad: Gefreiter
Geburtsdatum: 08.12.1924
Todes-/Vermisstendatum: 18.09.1944
Adolf Gossenberger ruht auf der
Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (Italien).
Endgrablage: Block 29 Grab 46

zurück